Pflegeimmobilien KfW-Förderung

Auf dieser Seite sehen Sie Pflegeimmobilien mit KfW-Förderung.
Bei Inanspruchnahme eines KfW-Darlehens erhalten Sie in der Regel neben günstigen Zinsen einen Tilgungszuschuss bis zu € 5.000,-.

Pflegeimmobilie in Celle in Niedersachsen.
Pflegeheim-Neubau als Ersatz für eine alte Pflegeeinrichtung. Somit ist eine schnelle Belegung gewährleistet. Die Immobilie befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums. Die Einwohnerzahl von 70.000 und das große Umfeld sorgen für eine gute Auslastung und für nachhaltige Einnahmen für den Kapitalanleger.
Günstige Finanzierung durch KfW inklusive Tilgungszuschuss ist möglich.

Weitere Infos: Pflegeimmobilie Celle in Niedersachsen

Pflegeimmobilie als Kapitalanlage und Betreutes Wohnen in Bochum-Wattenscheid in NRW.
Neubau eines Pflegeheimes mit hoher Mietrendite von ca. 4,1% p.a. KfW-Darlehen bei Finanzierung möglich. Mieteinnahmen auch bei Leerstand der Wohnung.

Zu den Pflegeappartements in Bochum-Wattenscheid NRW

Weitere aktuell im Verkauf befindlichen Pflegeimmobilien finden Sie hier: Pflegeimmobilien

Die KfW hat verschiedene Standards entwickelt, mit denen Sanierung- und Bauprojekte hinsichtlich ihrer Förderfähigkeit unterschieden werden.
Maßnahmen, mit denen Sie Energie sparen, werden gefördert. Das gilt bei Sanierung oder Neubau. Als Einzelmaßnahme, als Maßnahmenpaket oder als Komplettsanierung zum KfW-Effizienzhaus. Ziel ist es, dem Haus von außen so wenig wie möglich Energie zuzuführen. Je energieeffizienter ein Haus ist, desto höher fällt die Förderung aus. Meistens erhalten Sie bei aktuellen Neubau-Pflegewohnungen, die nach dem entsprechenden KfW-Programm gefördert werden, zwischen € 2.500,- und € 5.000,- Tilgungszuschuss. Der Tilgungszuschuss reduziert letztendlich das Darlehen, ist also geschenktes Geld.