Pflegeimmobilie St Martin Bad Neuenahr Ahrweiler Rheinland Pfalz Pflegeeinrichtung Ott Investment AG Erfahrungen

Bad Neuenahr – ein Top-Standort:

Bad Neuenahr-Ahrweiler – die Stadt für Vitalität und Entspannung. Relaxen in den Ahr-Thermen, die zu den schönsten Thermal-Badelandschaften Europas gehören.
Die Pflegeimmobilie „St. Martin“ liegt im Westen des rheinland-pfälzischen Kurortes, der knapp 28.000 Einwohner zählt.

Das Pflegeheim wurde 2002 vollständig kernsaniert und um zwei Neubauten erweitert. Die Neubauten bilden den Großteil der Pflegeeinrichtung.

Die moderne Pflegeimmobilie umfasst 67 Pflegewohnungen (58 Pflegeeinzelzimmer und 9 Partnerappartements). Ausgestattet mit behindertenfreundlichen Bädern.

Der Betreiber SENTIVO gehört zur renommierten französischen KORIAN-Gruppe, die Europas führender Anbieter von Pflege- und Betreuungsleistung ist.

 

Vorteile für den Kapitalanleger:

♦ Langfristiger Pachtvertrag sichert langfristige Einnahmen
♦ Anfängliche Mietrendite: 4,5% p.a. (Verhältnis Mieteinnahmen zu Kaufpreis)
♦ Die fertige Immobilie erwirtschaftet Einnahmen sofort nach Kaufpreiszahlung
♦ Staatliche Refinanzierung der Mieten
♦ Hohe Mietnachfrage – wenig Angebot
♦ Großes Einzugsgebiet – zentrale Lage
♦ Hervorragender Standort für eine Pflegeimmobilie

 

Pflegeimmobilie Bad Neuenahr Pflegewohnung Kapitalanlage Rheinland-Pfalz Investition
 

Die Fakten in Kurzform:

♦ 67 Pflegewohnungen (davon 58 Einzelzimmer und 9 Partnerzimmer)
♦ Denkmalgeschützter Gebäudeteil, Kernsanierung sowie Neubau von zwei Anbauten (2002)
♦ Kaufpreis ab € 156.307,11 zzgl. Erwerbsnebenkosten
♦ Erwerbsnebenkosten: 5% Grunderwerbsteuer, ca. 2% Notar- und Grundbuchkosten
♦ Abschreibung: 2% p.a. auf den Gebäudewert
♦  EnEV: Bedarfsausweis, Endenergiebedarf: 179,9 KWh/(m2a), Fertigstellung 2002, Energieträger: Erdgas H; Energieeffizienzklasse F

 

Pflegeimmobilie Selters Rheinland Pfalz kaufen Seniorenzentrum St Franziskus Vermittlung Ott Investment AG Schlüsselfeld wi Immogroup

Beschreibung der Pflegeimmobilie in Selters:

Auf dem rund 4.300 Quadratmeter großen Grundstück in Selters im Westerwaldkreis (Rheinland-Pfalz) entsteht die neue Seniorenpflegeeinrichtung St. Franziskus.

Der moderne Neubau umfasst insgesamt 85 Pflegeappartements und 13 Einheiten des betreuten Wohnens sowie einen separaten Tagespflegebereich für weitere 12 Personen. Als Betreibergesellschaft konnte die erfahrene und renommierte Katharina Kasper ViaSalus GmbH gewonnen werden, welche rund 4.000 Mitarbeiter beschäftigt und Pflegeeinrichtungen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen betreibt.

Das Seniorenzentrum entsteht unweit vom beliebten Zentrum, welches neben guten Einkaufsmöglichkeiten auch eine abwechslungsreiche gastronomische Vielfalt sowie gesundheitliche Versorgung in Form mehrerer Arztpraxen und Apotheken bietet. Selters liegt inmitten der Ballungsräume Köln (Rhein-Ruhr) und Frankfurt (Rhein-Main).

Über die Autobahn A3 erreicht man die beiden Metropolstädte in etwa einer Autostunde. Die Fahrt in den Raum Koblenz/Neuwied dauert nur ca. 30 Autominuten. Der neue ICE-Bahnhof im 14 Kilometer entfernten Montabaur verbindet die Region weiterhin mit den internationalen Flughäfen Köln/Bonn (CGN) sowie Frankfurt (FRA).

(mehr …)

Seniorenzentrum St Franziskus Pflegeimmobilie Selters Spatenstich Bau wi Neubau

Mit dem obligatorischen Spatenstich in Selters werden am 06. April 2017 um 15.00 Uhr die offiziellen Baumaßnahmen zum neuen Seniorenzentrum St. Franziskus feierlich eingeleitet. Insgesamt entstehen für die Region 85 Plätze zur stationären Pflege in Voll- und Kurzzeit sowie 13 seniorengerechte Wohnungen.

Ergänzt wird das Angebot durch eine angegliederte Tagespflege mit 12 Plätzen. Als Betreiber der Einrichtung konnte die renommierte DERNBACHER GRUPPE KATHARINA KASPER gewonnen werden.

Die entstehenden Pflegeappartements und Service-Wohnungen können von privaten Anlegern – analog einer Eigentumswohnung – erworben werden. Das neue Seniorenzentrum erfährt daher bereits seitens privater Kapitalanleger wachsendes Interesse.

 

Zum Angebot Pflegeimmobilie in Selters .

 

© Ott Investment AG, 03/2017, „Spatenstich Seniorenzentrum St. Franziskus in Selters – Pflegeimmobilie“

Pflegeheim Bad Breisig Koblenz Königswinter als Kapitalanlage Pflegewohnungen Vorteile Nachteile Erfahrung Ott Investment AG Schlüsselfeld

Der Immobilienstandort Bad Breisig am Rhein zwischen Bonn und Koblenz:

Bad Breisig ist eine Kurstadt und ein staatlich anerkanntes Heilbad im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz und liegt am nördlichen Mittelrhein. In Bad Breisig leben ca. 10.000 Einwohner. Am 5. Mai 1958 erhielt Niederbreisig den Titel „Bad“, die Kuranlagen gehen jedoch bereits auf die Erbohrung der warmen Quellen 1914 zurück. Bad Breisig wurde am 7. Juni 1969 aus den bis dahin selbständigen Gemeinden Bad Niederbreisig (3718 Einwohner), Oberbreisig (1616) und Rheineck (251) neu gebildet. Am 2. Mai 1970 erhielt Bad Breisig die Stadtrechte.

 

Die Pflegeimmobilie „Am Klösterchen“ in Bad Breisig:

Das Seniorenquartier „Am Klösterchen“ vereint auf eine einzigartige Weise verschiedenste Positivfaktoren. Der gleichermaßen elegante wie behagliche Neubau verbindet innenstadtnahes Wohnen im Alter mit der bestechenden Lage am historischen Kurpark von Bad Breisig im wundervollen Mittelrheintal.

Da es sich um einen Ersatzbau handelt, besteht bereits ein fester Stamm an Bewohnern. Einzigartig ist auch die spezielle Ausrichtung der Einrichtung, die sich speziell an ältere Menschen mit psychischen und seelischen Beeinträchtigungen richtet. So entsteht ein einmaliges Angebot, das nicht nur für Personen aus der näheren Umgebung, sondern quasi deutschlandweit attraktiv ist.

Das Haus bietet Platz für 88 Wohneinheiten. Ausgelegt sind diese Einheiten entweder als Einzel- oder auch als Zweibett-Variante. Jede verfügt selbstverständlich über ein eigenes, seniorengerechtes Badezimmer. Alle Räumlichkeiten sind lichtdurchflutet und bieten bei stilvoller Einrichtung ein Höchstmaß an angenehmer Heimeligkeit.

Mit seiner viergeschossigen Ausführung und der stilvollen Fassade fügt sich das Haus mondän in die gepflegte Umgebung ein. Auch im Inneren treffen moderne Elemente auf traditionelle Formen, was in der Kombination für einzigartige Wohnlichkeit steht. Gemeinschaftsräume und -küchen stehen für heitere Geselligkeit unter den Bewohnern. Als Kleinod darf ferner der hübsch gestaltete Innenhof mit seinem Brunnen gelten

 

Vorteile für den Kapitalanleger:

♦ 20-jähriger Pachtvertrag + 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption
♦ Mietrendite von 4,7 % p.a. anfänglich, bezogen auf den Kaufpreis
♦ Neubau-Pflegeheim
♦ Mietzahlung auch bei Leerstand des eigenen Apartments
günstige Finanzierung aufgrund KfW 55 Standard
♦ KfW-Mittel bis zu € 100.000,- zu 0,75% Zinsen inkl. Tilgungszuschuss
♦ Jeder Käufer wird ins Grundbuch eingetragen
♦ Bevorzugtes Belegungsrecht für den Käufer  und dessen nahen Angehörigen
♦ Steuervorteile durch Gebäudeabschreibungen möglich
♦ Besonderes Betreiberkonzept: Einzugsgebiet bis rund 150 km

 

Die Fakten in Kurzform:

♦ Einmalige Lage: ca. 100 Meter zum Rhein
♦ Im Einzugsgebiet zwischen Bonn und Koblenz
♦ Anzahl Pflegewohnungen: 88 (Einzelzimmer)
♦ Größe der Pflegewohnungen: 48,31 qm – 56,19 qm inkl. Gemeinschaftsflächen
♦ Kaufpreis: € 160.558,- bis € 186.896,- + Erwerbsnebenkosten
♦ EnEV: bei Veröffentlichung noch nicht bekannt.

Pflegeimmobilie Bad Breisig Collage Pflegeheim als Kapitalanlage kaufen hohe Zinsen Ott Investment AG Schlüsselfeld Erfahrungen

 

Prospekt anfordern:

Infos anfordern Prospekt Pflegeheim Bad Breisig Altersvorsorge Immobilien Zinsen Rendite Ott

.

© Ott Investment AG, 09/2016, „Pflegeheim Bad Breisig bei Koblenz als Kapitalanlage“

Pflegeimmobilie Seniorenzentrum Mittelmosel Zell Mosel Wiesbaden Mainz Koblenz Trier Geldanlage Pflege Pflegeappartement Ott WI Immogroup

Der Standort Zell an der Mosel

Die rund 4.500 Einwohner große Stadt Zell liegt an der engsten Schleife der Mosel sowie im Städtedreieck Wiesbaden/Mainz – Koblenz – Trier. Zell gehört zu den größten weinbautreibenden Gemeinden. Die umliegenden Weinberge und prachtvollen Weinhänge am Moselufer machen die Ortschaft Zell zu einem idyllischen Fleckchen Erde in Rheinland-Pfalz.

Neben den vielen Winzerbetrieben bietet Zell eine Vielzahl an Geschäften, Bäckereien, Apotheken, Restaurants usw. Die Autobahn A1 und der Flughafen Frankfurt-Hahn sind über die Bundesstraßen in nur 30 Autominuten erreichbar.

 

Die Pflegeimmobilie Seniorenzentrum Mittelmosel in Zell

Inmitten der Moselhalbinsel befindet sich das neue Seniorenzentrum Mittelmosel in Zell. Das ca. 5.500 m² große Grundstück ermöglicht den Bau von 85 Pflegeappartements und weiteren 16 Wohnungen im Bereich Betreutes Wohnen. Des Weiteren ein Tagespflegebereich für 12 Menschen.

Mit der Katharina Kaper ViaSalus GmbH konnte eine sehr erfahrene und renommierte Betreibergruppe gefunden werden. Dieser Betreiber ist ebenfalls für den Betrieb des gegenüberliegenden Krankenhauses verantwortlich. Diese Kombination ermöglicht für das Pflegeheim natürlich ideale Versorgungsmöglichkeiten.

 

Pflegeimmobilie in Zell als Kapitalanlage

♦ Langjährige und nachhaltige Mieteinnahmen durch 20-Jahres-Pachtvertrag + 2×5 Jahre Verlängerungsoption

♦ Mietrendite 4,7% p.a. für Pflegewohnungen, 4,5% p.a.  für Betreutes Wohnen

♦ Mieteinnahme auch bei Leerstand der Pflegewohnung

♦ Vermögensabsicherung durch Grundbucheintragung

♦ Geldanlage in konjunkturunabhängigen Sachwert

 

Die Fakten des Pflegeheimes Seniorenzentrums in Zell

♦ Anzahl Pflegeappartements: 85

♦ Anzahl Betreutes Wohnen: 16

♦ Anzahl Tagespflege: 1

♦ Pflegewohnungskaufpreise: von € 130.734,70 bis € 155.039,28 zzgl. Erwerbsnebenkosten

♦ Betreutes Wohnen Kaufpreise: von € 147.842,37 bis € 192.592,74 zzgl. Erwerbsnebenkosten

♦ EnEV: Bedarfsausweis, Endenergiebedarf 99 kWh/(m²a), Fertigstellung 2017, Holzpellets, Heizöl EL, Energieeffizienzklasse C

♦ Besonderheiten: Baubegleitende Begutachtungen durch die TÜV SÜD Industrie Service GmbH

 

Informationen anfordern:

Infos anfordern Pflegeimmobilie Zell Mosel Rheinland Pfalz Pflegeheim Kapitalanlage

 

 

© Ott Investment AG, 08/2016, „Pflegeimmobilie Seniorenzentrum Mittelmosel Zell“

Aufgrund des demographischen Wandels, nimmt die Zahl der pflegebedürftigen Menschen immer mehr zu. Diese Entwicklung hat eine steigende Nachfrage nach Pflegeimmobilien zur Folge.

Das Hauptproblem: Die Nachfrage übersteigt bereits heute das Angebot an modernen Pflegeheim-Wohnungen.
Die Lösung: Der private Investor schafft durch sein finanzielles Engagement Wohnraum im Bereich Pflege.

Die Ott Investment AG ist bereits seit vielen Jahren in diesem Segment tätig und ist in der Lage, Ihnen professionell geführte Pflegeimmobilien anzubieten.

Das aktuelle Pflegeheim finden Sie hier: Pflegeheim in Piesport an der Mosel