26. INP Deutsche Sozialimmobilien Pflegefonds

26. INP Deutsche Sozialimmobilien Pflegefonds Pflegeheimfonds Vermittlung Ott Investment AG

Das Beteiligungsangebot

Die demografischen Veränderungen und ihre Folgen sind in Deutschland seit vielen Jahren in nahezu allen Lebensbereichen spürbar. Ausgehend von rund 3,41 Mio. Pflegebedürftigen zum Ende des Jahres 2017 soll diese Zahl bis 2030 auf mehr als 3,6 Mio. und bis 2060 auf mehr als 4,8 Mio. steigen. Daneben gilt es, den Blick auch auf die jungen Generationen zu richten: Eine nachfragegerechte, professionelle Kinderbetreuung gehört zu den zentralen gesellschaftlichen Aufgaben in Deutschland.

Mit dem risikogemischten geschlossenen Publikums-AIF “26. INP Deutsche Sozialimmobilien” bietet sich Anlegern die Möglichkeit, innerhalb einer Fondsbeteiligung an den demografisch geprägten Zielmärkten Seniorenpflege und Kindertagesbetreuung zu partizipieren. Der Fonds investiert mittelbar über Objektgesellschaften in fünf Pflegeeinrichtungen / Pflegewohnanlagen und eine Kindertagesstätte an verschiedenen deutschen Standorten.

Video 26. INP Deutsche Sozialimmobilien

Fondsbeschreibung

Der risikogemischte Publikums-AIF „26. INP Deutsche Sozialimmobilien“ hat in fünf Pflegeeinrichtungen / Pflegewohnanlagen an den Standorten Saarbrücken (Saarland), Großenaspe und Techau (jeweils Schleswig-Holstein), Wehretal (Hessen) und Gräfenberg (Bayern) sowie in eine Kindertagesstätte in Essen (Nordrhein-Westfalen) investiert.

Betreiber der Fondsimmobilien sind die Schwesternverband Pflege und Assistenz gGmbH (Saarbrücken), die Convivo Holding GmbH (Großenaspe und Techau), die Cosiq GmbH (Wehretal), die SeniVita Sozial gGmbH (Gräfenberg) sowie die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH (Essen). Mit allen Betreibergesellschaften bestehen langfristige Pacht-/Mietverträge mit Laufzeiten von jeweils insgesamt 20 bis 25 Jahren.

Es sind monatliche Auszahlungen in Höhe von 4,50 % p. a. geplant.

Fondskennzahlen und Eckdaten

26. INP Deutsche Sozialimmobilien GmbH & Co. Geschlossene Investment-KG

Fünf Pflegeeinrichtungen/Pflegewohnanlagen in Saarbrücken, Großenaspe, Techau, Wehretal und Gräfenberg sowie eine Kindertagesstätte in Essen

♦ Fondsvolumen 53.508.840 EUR

♦ Zeichnungskapital 31 Mio. EUR

5% Agio auf die Kapitaleinlage

In etwa 13 Jahre (bis 31.12.2031)

 

Die Gesellschaft endet mit Ablauf des 31. Dezember 2035. Die Dauer der Gesellschaft kann maximal um acht Jahre verlängert werden (§ 3 des Gesellschaftervertrages). Im Rahmen einer verbindlich durchzuführenden Gesellschafterabstimmung gemäß § 11 des Gesellschaftervertrages soll über die vorzeitige Auflösung der Gesellschaft zum 31. Dezember 2031 entschieden werden. In den Prognoserechnungen des vorliegenden Verkaufsprospektes ist diese vorzeitige Auflösung der Gesellschaft unterstellt.

Monatlich in Höhe von 4,50 % p. a.;

Gesamtauszahlungen in Höhe von rund 157,4 % bis zum Jahr 2031 prognostiziert

26. INP Deutsche Sozialimmobilien Pflegefonds Techau Pflegezentrum
26. INP Deutsche Sozialimmobilien Pflegeheimfonds Seniorenhaus St Michael Gräfenberg Pflegeimmobilie

Infos für mehr Rendite

Pflegefonds 26. INP Deutsche Sozialimmobilien

Unverbindliche Werbemitteilung, die kein öffentliches Angebot und keine Anlageberatung für die Beteiligung an dem genannten Alternativen Investmentfonds darstellt. Die Angaben dieser Werbung stammen vom Anbieter. Die Ott Investment AG und seine Mitarbeiter übernehmen dafür keine Haftung. Sie können sich nur mit den behördlich genehmigten Verkaufsunterlagen beteiligen, die wir Ihnen gerne auf Anforderung zusenden.